Was macht ESOC/ESA in Darmstadt?

Allgemein Downloads Fotogalerie Pressespiegel

Was macht das ESOC/ESA in Darmstadt???

************************************************************

In der Sommerpause am 17. Juli

war unsere Sonderveranstaltung!

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Dazu TEXT und BILD aus Wikipedia

Europäisches Raumflugkontrollzentrum

Kontrollzentrum des ESOC
Neubau am Haupttor des ESOC-Geländes

Das Europäische Raumflugkontrollzentrum (Kürzel ESOC für englisch European Space Operations Centre) ist eines der Operationszentren der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) mit Hauptsitz im Europaviertel von Darmstadt (Hessen, Deutschland). Es wurde am 8. September 1967 vom damaligen Bundesforschungsminister der Bundesrepublik Deutschland, Gerhard Stoltenberg, eröffnet.Das ESOC ist das Missionskontrollzentrum für die meisten Weltraumprojekte der ESA. Mit seinen 800 Mitarbeitern betreut es ein gutes Dutzend Vorhaben gleichzeitig und verwendet als weltweites Netz von Bahnverfolgungsstationen sowohl ESTRACK als auch das Deep Space Network der NASA.

Während der Projektplanung empfehlen die Expertenteams geeignete Trägerraketen, Flug- und Umlaufbahnen sowie Bodenverbindungen. Die zunehmenden Gefahren durch Weltraummüll – die vielen tausend Fragmente von Raumfluggeräten, die die Erde umkreisen – werden ebenfalls von ESA/ESOC überwacht. Das Space Debris Office betreibt dafür eine international gefragte Datenbank. Das Zentrum beherbergt zudem das Team des neuen ESA-Programms zur „Weltraumlageerfassung“ (Space Situational Awareness).

Das ESOC (European Space Operations Centre) ist das Kontrollzentrum der ESA – „Europas Tor zum Weltraum“. Seit 1967 ist es für den Betrieb sämtlicher ESA-Satelliten und für das dazu notwendige weltweite Netz der Bodenstationen verantwortlich. Das ESOC hat bislang über 60 Satelliten der ESA operationell betreut, wie Huygens, Mars Express, Rosetta, Envisat, GOCE, Herschel/Planck, etc. Außerdem hat das Zentrum zahlreiche Missionen anderer nationaler und internationaler Organisationen unterstützt.

Aufgrund seiner hoch entwickelten Technik und seiner Spezialisten-Teams ist das ESOC in der Lage, gleichzeitig über 15 Satelliten in Routine und weitere Satelliten in der frühen Startphase (LEOP) zu kontrollieren bzw. weltweit renommierte Rettungsaktionen durchzuführen. Im Jahr 2013 beschäftigt das ESOC etwa 260 Festangestellte sowie 600 Mitarbeiter von Vertragsfirmen.

Hier noch einige interessante Link’s zum Thema!

********************************************************************

Was macht das ESOC in Darmstadt?
Ein Ueberblick – bitte unten klicken!
http://www.esa.int/ger/ESA_in_your_country/Germany/Was_macht_das_ESOC_in_Darmstadt_Ein_Ueberblick

Willkommen am Centrum für Satellitennavigation!
http://www.cesah.com/http://www.navipedia.net/index.php/Main_Page

Das All in Videos!
http://www.esa.int/spaceinvideos/Videos

****************************************

Wir freuen uns auf Euch alle, die
AKTIVEN „Aufgeweckten Alten“!

****************************************

Zur Übersicht 2017

Zur Startseite