Das war die Stadt Oppenheim !

Allgemein Downloads Fotogalerie Pressespiegel

Was uns in der historischen Weinstadt
Oppenheim ganz besonders gefallen hat!

LINK: Begrüßung am Bf-Höchst zur Fahrt nach Oppenheim!

Denn die Stadt Oppenheim ist reich an Sehenswürdigkeiten.

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten, sind wir, der „DB Bahn“ sei dank,
mit einer Stunde Verspätung, tatsächlich auch noch dort angekommen.
Unser avisierter Stadtführer konnte seine Termine entsprechend anpassen,
wenn es dann auch etwas salopp gesprochen, im Galopp durch die Stadt ging.

Die historische Altstadt, die über ihr thronende Katharinenkirche
als bedeutendstes gothisches Bauwerk zwischen Köln und Straßburg,
einige bedeutende Gebäude, Straßen und Plätze mit ihren Brunnen.

LINK: Höhepunkt aber ist das einzigartigeKellerlabyrinth, die OPPENHEIMER „Unterwelt“!

Vor allem aber ist das Engagement, die Lebendigkeit und Hingabe,
mit der uns diese nette Dame durch die unterirdischen Etagen
der Stadt führte, ganz besonders zu würdigen!
Sie begann mit der geschichtlichen Stadtentwicklung
und brachte dann diese in Verbindung zu sehr lebendigen
Ereignissen des geschichtlichen Alltags in der „Unterwelt“.

Bei einem guten Glas Rebsaft, einer herzhaften Mahlzeit, vielen Anekdoten und
einer herzlichen Fröhlichkeit, klang dieser wunderschöne Tag mit Kaiserwetter aus.
Gegen 19:30 Uhr machte sich dann die Gesellschaft auf den Heimweg.

LINK: Stadtplan-Altstadt-Oppenheim

LINK: Wein- und Festspielstadt Oppenheim!

LINK: Wie und womit komme ich nach Oppenheim?

LINK zu unserer Einladung: Fahrt nach Oppenheim!

Historische Weinstadt Oppenheim - Blick von der Burgruine Landskron

Die Weinstadt Oppenheim ist reich an Sehenswürdigkeiten.

Die imposante Katharinenkirche überragt die Stadt majestätisch und beschützend.
Das Beinhaus beherbergt Knochenfunde des früheren „Kirchhofs“,
dessen Begräbnisstätte seinerzeit den Himmel garantierte.
Seit den Festlichkeiten des Rheinland-Pfalz-Tages 2004,
den die Gemeinden Oppenheim und Nierstein ausrichteten,
hat sich die Stadt touristisch sehr viel weiter entwickelt.
Mehr als 100 000 Tagestouristen jährlich wählen Oppenheim als Ausflugsziel,
Urlaubsort oder als Gelegenheit das einmalige Ambiente
einer mittelalterlichen Stadt zu genießen.
Höhepunkte im Panoptikum der Sehenswürdigkeiten sind das einzigartige Kellerlabyrinth,
die Oppenheimer „Unterwelt“, die historische Altstadt, die über ihr thronende Katharinenkirche
als bedeutendstes gothisches Bauwerk zwischen Köln und Straßburg, das Stadtmuseum
oder das Weinbaumuseum. Bei einem guten Glas Rebsaft, einer herzhaften Mahlzeit und
vielen Winzeranekdoten lässt es sich so etwa bei einer Weinbergsrundfahrt aushalten.
Oder man genießt im Rahmen einer Tagesreise samt Altstadtbummel und
interessanten Führungen echtes Oppenheimer Flair.
Gerade hier sieht die Stadt ihre Aufgabe in der Befriedigung
individueller touristischer Bedürfnisse.

Du kannst einen Kommentar schreiben oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.