Wacker’s Kaffee-Rösterei Frankfurt

Allgemein Downloads Fotogalerie Pressespiegel

Führung in Kaffee-Rösterei Wacker´s GmbH Frankfurt

Mittwochnachmittags nehmen wir uns gerne Zeit für Sie In unserer Rösterei werden täglich die erlesensten Kaffeesorten im traditionellen Langzeitröstverfahren geröstet. Wie schon sein Großvater Jakob Slutzky legt auch Hans Zülch größten Wert auf höchste Qualität. Traditionell beziehen wir unseren Rohkaffee von den gleichen ausgewählten Kaffeeplantagen wie einst Luise Wacker und einen gewissen Hauch dieser Nostalgie des letzten Jahrhunderts ist noch heute in der Salzschlirfer Straße spürbar.


Die großzügigen Räumlichkeiten der Rösterei bieten die Möglichkeit für Führungen und Kaffeeseminare. Aus diesem Grund freuen wir uns, wenn wir Interessierte für unsere Sichtweise über Kaffee und den speziellen Reiz des handwerklichen Röstens sensibilisieren können. Deswegen nehmen wir uns gerne Zeit, Sie mit Kaffeeverköstigung durch unsere Rösterei zu führen.

In der Regel nehmen wir uns gerne Mittwochnachmittags Zeit (ab 16.00 Uhr) für Sie. Die Führung mit Verköstigung dauert ungefähr 2,5 Stunden. Anmeldungen nehmen wir ab 20 Personen entgegen.
Viel Spaß beim Lesen – Kontakt:
Wacker´s Kaffee-Rösterei GmbH
Salzschlirfer Straße 14, 60386 Frankfurt

Telefon:
069 – 42 69 44 80
Telefax: 069 – 42 69 44 81

********************************************************************************************

Am am 18.06. und 25.06.2014 trafen sich die „Aufgeweckten Alten“ in Gruppen zu je 30 Personen zu einer Besichtigung der Kaffeerösterei Wacker in Frankfurt-Fechenheim.

Nach dem Willkommen um 16:00 Uhr, fanden wir uns in einem mit verschiedenen neuen und alten Kaffeemaschinen ausgestatteten Empfangsraum ein. Dort wurden wir von Herrn Gerner, der auch selbst die Führung leitete und uns am Ende eines detailierten Vortrages, zum Werden eines guten Kaffee’s, noch einen Orig.-Röstvorgang vorführte, mit Kaffee, Kuchen und Mineralwasser empfangen.

Herr Gerner eröffnete die Führung mit einem Vortrag zur Geschichte des Hauses Wacker, welches seit 1914, zunächst als Feinkostladen, später dann als Kaffeehaus mit eigener Rösterei, in Frankfurt ansässig ist. Das bekannteste Wacker’s Kaffee-Geschäft, das Stammhaus, befindet sich am Kornmarkt 9 in Frankfurt. In den Kaffeehäusern von Wacker werden bis zu 40 verschiedene Sorten Kaffee angeboten, darunter auch 3-4 Sorten die „fair gehandelt“ werden.

Nach diesem kurzen Porträt der Firma Wacker, die bereits in der dritten Generation tätig ist, kam Herr Gerner dann auf die Geschichte des Kaffees, die Ernte, Trocknung usw. zu sprechen, indem er uns hierzu sehr anschauliche Dias zeigte.


Der Röstvorgang selbst dauert etwa 15-20 Minuten bei einer Temperatur um 200 C°. Nach dem „Aufknacken“ der Bohnen und dem Erreichen der gewünschten Röstfarbe wird der Kaffee sofort im Kühlsieb abgekühlt und anschließend verpackt. So kommt er täglich frisch in die Geschäfte. Nach dieser sehr ausführlichen und für uns alle hoch interessanten Präsentation bedankten wir uns sehr herzlich bei Herrn Gerner. Er übereichte jedem von uns zum Abschied ein 250 g Päckchen Hochland-Arabica-Kaffee zum köstlichen Genuss zu Hause! Ein sehr interessanter Nachmittag mit vielen neuen Eindrücken fand sein Ende.

Hier den Text klicken!
LINK zu allen Bildern dieses schönen Tages!

069 – 42 69 44 80

Zur Startseite