Sozialpartner-Fachtagung zu kultureller Vielfalt am 10. September 2015 in Wiesbaden

Von Oliver Hecker am 12. August 2015

In fast jedem Unternehmen arbeiten Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur zusammen, lernen mit- und voneinander. Die Bedeutung eines gezielten Diversity-Managements hat klar zugenommen. Stichworte sind: Internationaler Wettbewerb und globale Zusammenarbeit, Demografischer Wandel und Fachkräftesicherung. Hierbei ist die Vielfalt der Beschäftigten mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Talenten eine der Ressourcen für innovative und kreative Lösungen. Wie können Betriebe die Zusammenarbeit in interkulturellen Teams gestalten und unterstützen? Welche Beispiele für ein gelungenes Diversity-Management gibt es, wo sind noch offene Fragen? Wir laden Euch ein, mit uns über praktische Erfahrungen, Trends und neue Ideen zum Diversity Management zu diskutieren. Der Fokus der Tagung liegt auf dem Thema kulturelle Vielfalt. Die Sozialpartnertagung ist eine Veranstaltung der Chemie³ Initiative. Unter dem gemeinsamen Dach Chemie³ machen sich der Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI), die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) stark für eine nachhaltige Entwicklung. Kern der Initiative sind die 12 Leitlinien zur Nachhaltigkeit für die chemische Industrie in Deutschland.

Informationsflyer

Informationen und Anmeldung: Chemie-Stiftung Sozialpartner-Akademie (CSSA), Ansprechpartnerin: Ulrike Rudolphi, Tel.: 0611 970098-0, Fax: 0611 970098-16,
E-Mail: service@cssa-wiesbaden.de