Migrant(inn)en


Argumente gegen rechte Parolen

Von Kristin Marr am 26. August 2015

Argumente gegen rechtsUm gegen Diskriminierung und Rassismus vorzugehen, kommt es auf jede Einzelne und jeden Einzelnen an. Im täglichen Gespräch bedeutet das, Kontra zu geben, wenn rassistische oder diskriminierende Bemerkungen fallen, denn Neonazis haben nur so viel Spielraum, wie wir ihnen lassen. Die IG BCE zeigt, dass viele Behauptungen von Rechtsextremisten schlichtweg falsch sind und hilft, spielend mit rechtsextremistischen Äußerungen im Betrieb umzugehen.
Mitglieder können angefügten Materialien im IG BCE-Shop bestellen (http://www.igbce-shop.de).
Materialien zum Download:
Flyer: Lass es nicht so stehen!
Tischaufsteller: Lass es nicht so stehen!

Kontakt und Informationen: Regina Karsch, Abteilung Politische Schwerpunktgruppen, Bereich Migration/Integration, Tel.: 0511 7631-229, E-Mail: regina.karsch@igbce.de

Für eine humane und solidarische Flüchtlingspolitik

Von Kristin Marr am 14. August 2015

Flyer FlüchtlingspolitikZurzeit sind weltweit 51,2 Millionen Menschen als Flüchtlinge oder Asylsuchende heimatlos (Quelle: UNHCR). Diese Menschen befinden sich in einer existenzbedrohenden Lage. Sie fliehen vor Krieg, Bürgerkrieg oder politischer Verfolgung aus ihrem Land und müssen unterstützt und aufgenommen werden. Das ist für uns ein Gebot der Menschlichkeit und ein zentraler Bestandteil unserer gewerkschaftlichen Werte und Normen.
Die in diesem Flyer wiedergegebenen zehn Forderungen zeigen, wo der derzeit dringlichste Handlungsbedarf für die Politik besteht. Um dem Nachdruck zu verleihen, müssen wir in unserem Umfeld selbst aktiv werden. Im Betrieb mit den Kolleginnen und Kollegen. Zu Hause im Nachbar- und Bekanntenkreis.

Flyer: Für eine humane und solidarische Flüchtlingspolitik

Kontakt und Informationen: Regina Karsch, Abteilung Politische Schwerpunktgruppen, Bereich Migration/Integration, Tel.: 0511 7631-229, E-Mail: regina.karsch@igbce.de

Staatsbürgerschaftsflyer in verschiedenen Sprachen online

Von Oliver Hecker am 12. August 2015

Die Reformierung des deutschen Staatsangehörigkeitsrechts war ein wichtiger Schritt vorwärts zu einer modernen, gerechten und weltoffenen Gesellschaft und bietet viele Chancen für Erwachsene und Kinder.
Darauf haben viele Migrant(inn)en lange gewartet. Die Abteilung Politische Schwerpunktgruppen stellt auf ihrer Internetseite einen Flyer mit Informationen rund um die Staatsbürgerschaft zur Verfügung.
Der Flyer ist in 8 Sprachen übersetzt und kann hier heruntergeladen werden

Kontakt und Informationen: Regina Karsch, Abteilung Politische Schwerpunktgruppen, Bereich Migration/Integration, Tel.: 0511 7631-229, E-Mail: regina.karsch@igbce.de

Sozialpartner-Fachtagung zu kultureller Vielfalt am 10. September 2015 in Wiesbaden

Von Oliver Hecker am 12. August 2015

In fast jedem Unternehmen arbeiten Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur zusammen, lernen mit- und voneinander. Die Bedeutung eines gezielten Diversity-Managements hat klar zugenommen. Stichworte sind: Internationaler Wettbewerb und globale Zusammenarbeit, Demografischer Wandel und Fachkräftesicherung. Hierbei ist die Vielfalt der Beschäftigten mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Talenten eine der Ressourcen für innovative und kreative Lösungen. Wie können Betriebe die Zusammenarbeit in interkulturellen Teams gestalten und unterstützen? Welche Beispiele für ein gelungenes Diversity-Management gibt es, wo sind noch offene Fragen? Wir laden Euch ein, mit uns über praktische Erfahrungen, Trends und neue Ideen zum Diversity Management zu diskutieren. Der Fokus der Tagung liegt auf dem Thema kulturelle Vielfalt. Die Sozialpartnertagung ist eine Veranstaltung der Chemie³ Initiative. Unter dem gemeinsamen Dach Chemie³ machen sich der Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI), die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) stark für eine nachhaltige Entwicklung. Kern der Initiative sind die 12 Leitlinien zur Nachhaltigkeit für die chemische Industrie in Deutschland.

Informationsflyer

Informationen und Anmeldung: Chemie-Stiftung Sozialpartner-Akademie (CSSA), Ansprechpartnerin: Ulrike Rudolphi, Tel.: 0611 970098-0, Fax: 0611 970098-16,
E-Mail: service@cssa-wiesbaden.de

Internationale Wochen gegen Rassismus 2015

Von Oliver Hecker am 11. Februar 2015

Mit diesem Newsletter möchten wir auf die Internationalen Wochen gegen Rassismus vom
16. bis 29. März 2015 hinweisen und zur Beteiligung aufrufen.
In den vergangenen Jahren haben sich immer mehr IG BCE-Kolleginnen und -Kollegen in den Landes¬bezirken, Bezirken, Ortsgruppen, Vertrauensleute und Betriebsräte mit eigenen Initiativen an den Wochen gegen Rassismus beteiligt. Angesichts der Ereignisse rund um Pegida und Hogesa ist es notwenidiger denn je, sich für eine Gesellschaft einzusetzen, in der Rassismus und Rechtsextremismus geächtet werden.

Ein Zeichen setzen!
Wir wollen ein deutliches Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus setzen! Der IG BCE bietet hierfür die passende Antwort und bieten hilfreiche Materialien zur Unterstützung an.

  • Materialheft und Flyer „Internationale Wochen gegen Rassismus“.
    In Zusammenarbeit mit dem Interkulturellen Rat wurde ein Materialheft erstellt. Darin sind Informationen über aktuelle Daten und Fakten zu den Themenbereichen rechtsextreme Gewalt, Asyl und Migration enthalten. Ergänzt durch beispielhafte Maßnahmen, Projekte und Materialien, die zur Nachahmung im Rahmen der Aktionswochen empfohlen werden.

    Hier könnt ihr die Materialien direkt bestellen: http://www.internationale-wochen-gegen-rassismus.de/materialien/flyer/

  • Bildungsbroschüre „Stopp, so nicht – Über den Umgang mit rechtsextremen Äußerungen“.
    Es geht um ganz praktische Informationen, die für jede und jeden im Alltag eine Hilfestellung sind. Diese Bildungsunterlagen geben Aufschluss darüber, was Rechtsextremismus eigentlich ist, was dahinter steckt und was man dagegen tun kann.

Die Plakate können wir Euch bei Bedarf zukommen lassen. Bestellung bitte an die Abteilung Politische Schwerpunktgruppen abt.politische-schwerpunktgruppen@igbce.de richten.

Ansprechpartnerin: Regina Karsch, Telefon 0511 76 31 229, E-Mail: regina.karsch@igbce.de

Seminar „Interkulturelle Kompetenz“

Von Oliver Hecker am 11. Februar 2015

Arbeitest Du in interkulturellen Teams oder mit internationalen Partnern zusammen? Und möchtest Du mehr über unterschiedliche Kulturen, Geschäftsstile und eine erfolgreiche interkulturelle Zusammenarbeit erfahren? Dann laden wir Dich herzlich zum nachfolgenden Seminar ein:

Interkulturelle Kompetenz – Erfolgreiche Zusammenarbeit in interkulturellen Teams und mit ausländischen Partnern

Das Seminar findet am 28. bis 29. April 2015 in Würzburg statt. Die Kosten inkl. Übernachtung belaufen sich auf 690,– Euro. Die Zielgruppe sind: Personalverantwortliche, Betriebsräte, Fach- und Führungskräfte.

Das ausführliche Programm mit Anmeldebogen findet Ihr hier.

Ansprechpartnerin: Regina Karsch, Telefon 0511 76 31 229, E-Mail: regina.karsch@igbce.de